Kommunikationstag 2007

Am vergangenen Samstag war ich Teilnehmer des Kommunikationstages 2007 des BDVT-Regionalclubs Westfalen in Lippstadt. Dort habe ich Ihren Vortrag „Von der Gruppe zum Team“ gehört. …. Ich habe gerne Ihr Angebot ausgewählt, weil ich Sie schon auf einer vorherigen Tagung erlebt habe und davon begeistert war.
Genauso war es auch in Lippstadt. Das ist der Grund, warum ich Ihnen diese Zeilen gerne ins „Stammbuch“ schreibe. Zum einen bin ich als Trainer und Berater mit einer über 20 jährigen Erfahrung immer auf der Suche nach wissenswerten Neuerungen und Tipps für meine Arbeit. Diese habe ich in Fülle bei Ihrem Vortrag erneut mitnehmen können. Dafür meinen herzlichen Dank.
Zum anderen gefällt mir und inspiriert mich Ihre einfühlsame Art des Umgangs mit den jeweiligen Gruppen und einzelnen Teilnehmern. Anders als bei einem Seminar, ist es bei Vorträgen viel schwieriger, die einzelnen Zuhörer einzubinden und sie so von der Rolle des Zuhörers in die Rolle des aktiv Beteiligten zu bringen, der in sehr positiver Atmosphäre gerne konstruktiv mitarbeitet. Genau das haben Sie am Samstag wieder in hervorragender Weise geschafft. Mein kollegiales Kompliment, verbunden mit einer Bitte: Halten Sie mich doch weiterhin auf dem Laufenden betreffend Ihrer Vortragsveranstaltungen. Gerne würde ich mehr von Ihnen hören und vielleicht auch den ein- oder anderen fachlichen Aspekt im persönlichen Gespräch vertiefen wollen.
Christoph Niederberger, Tönisvorst, 26. Februar 2007