Kommunikationstag 2008

Johanna Brühl und Bernd Raffler vom BDVT RC Westfalen sind aktiv auf dem Kommunikationstag

Johanna Brühl und Bernd Raffler vom BDVT RC Westfalen sind aktiv auf dem Kommunikationstag

Lippstädter Stadtmagazin fünf neun

Kommunikationstag 2008: Training für den Unternehmer

Samstag 16. Februar ab 08.45 Uhr Welcome Hotel, Lippstadt

Veröffentlicht in der Ausgabe Februar 2008

Sich das Wissen anderer zu Nutzen machen und Strategien entwickeln, sie zum eigenen Zweck erfolgreich einzusetzen. Diese Möglichkeit bietet auch in diesem Jahr wieder der Kommunikationstag des Berufsverbandes der Verkaufsförderer und Trainer e.V.

Am 15. und 16. Februar soll dabei im Welcome Hotel in Lippstadt der Unternehmer im Vordergrund stehen. Am Freitag Abend steht ein opulentes Dinner für die Sinne auf dem Programm. Fachvorträge in den Beriechen Kommunikation und Organisation sowie Verkauf und Persönlichkeit sollen weiterhelfen, die eigenen Unternehmensstrategie weiter voranzubringen. Unter anderem werden Vorträge angeboten, die sich mit der Körpersprache und der Stimme des Verkäufers beschäftigen und wie mit wenigen Mittel ein Gespräch zu einem erfolgreichen Gespräch wird.

Im Zeitalter der Globalisierung verändern sich die Märkte immer rasanter. Auch der Mittelstand ist hiervon maßgeblich betroffen und muss mit Innovationskraft und Flexibilität auf immer neue Herausforderungen reagieren. Die Diskussion um die Stärkung des Mittelstandes muss stetig vorangetrieben werden und die Unternehmer müssen alle Gelegenheiten nutzen, um weiterhin Bestand zu haben und am allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwung zu partizipieren. Der Kommunikationstag soll dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in Lippstadt weiter zu stärken.

Während der Veranstaltung können Sie als mittelständische Firmenchefs wertvolle Informationen für Ihr Unternehmen gewinnen. Zudem ergibt sich sicherlich die Möglichkeit zu einem produktiven  Erfahrungsaustausch mit anderen Führungskräften aus der heimischen Region.

Auch der Organisator des Kommunikationstages, Bernd Raffler vom Lippstädter Institut BVW, ist mit von der Partie. In seinem Vortrag geht es um die Volkskrankheit Nummer Eins: In Beruf und Alltagsleben den täglichen Stress bewältigen – ein Thema, das sich mit dem Tenor beschäftigt, den Zusammenhang zwischen Erfolg im Beruf und Entspannung deutlich zu machen.

Außerdem sind weitere Vorträge u.a. zu den Themen“Verkaufserfolg durch Netzwerke“,  „Provokativ und humorvoll verkaufen“ sowie „Früherkennung im Mittelstand“ angesetzt. Weitere Infos: www.raffler-training.de