Zukunftsmanagement

Zukunftsmanagement nach Pero Micic

Auch mit dieser Methode Zukunftsmanagement haben wir im Netzwerk Großgruppenmoderation  und im Regional- Club Westfalen gute Erfahrungen gemacht, wenn es darum geht die Zukunft zu planen. Ergebnis eines Zukunftsmanagementprozesses ist eine Vision, eine Strategie und ein entsprechender Maßnahmenplan.

pero-micic

Die einzelnen Schritte sind:

  1. Zukunftsradar
    Mitarbeiter erfassen im Umfeld lfd. bedrohliche und chancenträchtige Entwicklungen
  2. Zukunftsanalyse (blaue Brille)
    Dient der Einschätzung von Zukunftsentwicklungen u.a. nach Wahrscheinlichkeit und Bedeutung
  3. Chancenanalyse (grüne Brille)
    Dient der Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten für die Zukunft
  4. Visionsentwicklung (gelbe Brille)
    Dient der Evaluation von Chancen in resultiert in einer strategischen Vision mit strategischen Leitlinien
  5. Diskontinuitätsanalyse (rote Brille)
    Risiken werden auf ihre Auswirkungen untersucht; Strategien zur Prävention werden geliefert
  6. Strategieentwicklung (lila Brille)
    Zukunftschancen werden evaluiert und ein Zukunftsstrategie wird entwickelt
  7. Implementierung eines Zukunftsmanagement- Systems
    regelmässige Workshops, lfd. Beobachtungen, Zukunftsdatenbank