Gesundheitsmanagement

Was ist eigentlich Gesundheit?

Die WHO definiert Gesundheit so:

• Stabiles Selbstwertgefühl
• Positives Verhältnis zum eigenen Körper
• Die Fähigkeit zu Freundschaft und soziale Beziehungen
• Intakte Umwelt
• Eine sinnvolle Arbeit + gesunde Arbeitsbedingungen
• Vorstellung von meiner Zukunft
• Gesundheitswissen

Organisationsentwicklung und Gesundheit sind also eng verbunden: „In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist“ oder „In einer gesunden Organisation stecken gesunde Mitarbeiter“.

Auch hier kann der Organisationskompass (engl. Medicine Wheel Tool) helfen, um wieder in die innere Mitte zu finden. Wie Sie in turbulenten Zeiten Ihre innere Mitte finden und den Überblick behalten lesen Sie hier.

Mittlerweile gibt es in einigen Unternehmen einen strategischen Ansatz die Gesunderhaltung der Mitarbeiter zu managen. Das BGM (Betriebliche Gesundheitsmanagement) ist sogar ein zertifiziertes Verfahren.

In meinem Netzwerk habe ich Spezialisten zur Zertifizierung, aber auch aus dem Gesundheitsbereich.

Ergebnisflipcharts aus dem Open Space

Ergebnisflipcharts aus dem Open Space „Gesund führen- aber wie?“

Mein Schwerpunkt ist dabei der Bereich „Führung“. Unter dem Motto: „Gesund führen“, habe ich schon viele Maßnahmen mit Führungskräfte erarbeitet, die das Leben der Mitarbeiter leichter machen. Krankenstand und Führung korrelieren meist. Wenn die Führung versagt, dann werden Mitarbeiter krank.

Wenn Sie über Produktivitätssteigerungen im Unternehmen nachdenken, dann fördern Sie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und zwar die physische und die psychische Gesundheit.

Weitere Beiträge: