Termine

09.03.2019 im Alten Brauhaus, Rathausstr. in Lippstadt

Workshop: Weibliche Sichtweisen

Es schwirren viele Stereotypen über Frauen umher. Frauen haben ein anderes Gehirn als Männer?! Frauen führen anders?! Frauen sind kommunikativer?! Frauen reden mehr als Männer?! Was ist dran an diesen Behauptungen und welche Folgen haben die Behauptungen für uns Frauen.

Haben dann Frauen ein männliches Gehirn, wenn sie gut analysieren und gut mit Zahlen umgehen können?

Frauen wird gesagt, was man von einer guten Führungskraft erwartet. Wenn sich Frauen dann so verhalten, gelten sie schnell als arrogant und zickig. Sie wirken nicht authentisch und sind unweiblich. Also wie man es macht, ist es verkehrt. Denn eigentlich müsste sich das Führungsverhalten insgesamt ändern, damit Frauen wieder authentisch sein können.

Frauen wollen andere Spielregeln im Berufsalltag als Männer, denn Sie managen nicht nur ihr Leben, sondern meist auch die ganze Familie. Zum Glück wollen auch viele Männer nicht mehr nach den alten Spielregeln geführt werden. Wir haben durch die Digitale Transformation die Möglichkeit nochmals drauf zu schauen, was ist eigentlich brauchbar an unseren Glaubenssätzen und was sollten wir ändern.

Ein großes Thema, dem wir uns im geschützten Rahmen des Frauennetzwerkes nähern wollen.

Zu diesem Workshop lädt das Frauennetzwerk ihre Mitglieder nochmals gezielt ein.

________________________________________________________________