Frauen geben den Ton an

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 08.03.2016 veranstaltete das Frauennetzwerk Lippstadt am 09.03.2016 ein „Singen im Rudel“ in der Espressobar Mokkaccino unter dem Motto: Frauen geben den Ton an.

Bildquelle: Der Patriot 

 Die Veranstaltung ist auf einem Netzwerktreffen durch ein gemeinschaftliches Brainstorming entstanden. Viele andere Veranstaltungsformate wurden überstimmt und das „Singen im Rudel“ ist als Sieger aus der Abstimmung hervorgegangen. Ein Partyteam hat sich dann auf die Suche nach den geeigneten Liedern gemacht und auf einem Probesingen entschieden, welche Lieder es auf die Playlist schaffen.

So fanden sich Karaokeversionen von Udo Jürgens, Griechischer Wein und Ich war noch niemals in New York, Über 7 Brücken musst Du gehen von Karat, Er gehört zu mir von Marianne Rosenberg aber auch We are the Champions von Queen und die Toten Hosen mit An Tagen wie Diesen auf der Playlist mit 18 Titeln.

So entstand ein bunter Mix von Ohrwürmern, die jeder mitsingen konnte.

Die Veranstaltung war in erster Linie als Spaßveranstaltung gedacht, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und auch Lippstädterinnen und Lippstädtern die Chance zu bieten mitzumachen. Dabei war es den Netzwerkerinnen egal, ob sich Frauen oder Männer anschließen.

Wir danken Markus Adam für die Einladung ins Mokkaccino und für die tolle Bewirtung durch sein Thekenteam.

Mein Fazit:
Diese Veranstaltung war ein schönes Projekt, bei dem wir mit viel Spaß wieder Einiges Lernen konnten. Die Werbung klappte z.B. sehr gut und auch der demokratische Entscheidungsprozess auf dem Netzwerktreffen ist uns gut gelungen. Was uns nicht so gut gelungen ist, das können wir im nächsten Jahr besser machen. Ich bin überzeugt, es gibt eine Wiederholung.

Bildquelle: Der Patriot – danke, dass ich diesen Artikel veröffentlichen darf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + elf =