Netzwerktreffen zum Thema Design Thinking

Der Verein Großgruppenmoderation e.V. www.move-your-vision.de trifft sich am 28.-30.08.2015 in Soest zum jährlichen Netzwerktreffen zum Thema Design Thinking. Ich werde zusammen mit Andrea Schrage von der Hella AG das Netzwerktreffen moderieren.

„Design Thinking ist mittlerweile mehr als nur ein kreativer Produktentwicklungsprozess. Was ursprünglich als Innovationsmethode für Produkte und Services in Stanford entwickelt wurde, avanciert heute zu einer ganz neuen Art, den Menschen in Bezug zur Arbeit zu sehen, das Konzept der Arbeit zu denken und zu fragen, wie wir im 21. Jahrhundert leben, lernen und arbeiten wollen. Die Strahlkraft von Design Thinking besteht darin, neue und überraschende Formen der kreativen Zusammenarbeit zu ermöglichen. Wir-Intelligenz ist das neue Schlagwort, Kollaboration wird die Grundlage für ein neues Arbeitsbewusstsein.“ Zitat: Homepage des Hasso- Plattner Instituts.

Die Phasen der Methode Design Thinking

Die Phasen der Methode Design Thinking

Unser Referent am Samstag:
Ferdinand Grah ist Lean Expert und Design Thinker, Musiker und Kabarettist.

Als Kind des Ruhrgebiets geboren, liebt er den kreativen Wandel der Region. Er lebt und arbeitet in Dortmund und ist seit 13 Jahren Prozess Designer, Trainer und Coach für Lean- und Innovationsmanagement.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Materiallogistik war er u.a. bei IBM und für eine Porsche Service Company tätig.

Als Absolvent der Porsche Akademie zum Thema Lean Production ist Grah Ende 2009 über das Buch „The Art of Innovation“ von Tom Kelly, einem der Entwickler der Methode, auf Design Thinking aufmerksam geworden. Mittlerweile ist er Absolvent des Open Course der HPI School of DesignThinking und als Head of Consulting & Concepts bei der voestalpine group-IT GmbH tätig.

Darüber hinaus betreibt Ferdinand Grah einen der meistgelesenen Blogs zum Thema Lean. Auf der Seite für und von Lean Freaks bloggt er zu den Themen Lean Management, Design Thinking, Innovationsmanagement, Social Entrepreneurship und Balanced Economy.

Wer Interesse hat, sich am Samstag noch an dem Netzwerktreffen anzumelden, kann sich gerne bei mir melden. Der Samstag kostet 75 € für Gäste. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir beginnen am Samstag um 09:00 Uhr in  der Villa Radiona mehr in Soest und enden um 18:00 Uhr.