Fachkräftemangel: Krisenszenario oder alles nur „heiße Luft“?

so lautet der Titel unserer nächsten BDVT RC Westfalen Veranstaltung.

jens-brennholt-foto.1024x1024

Referent: Jens Brennholt, Paderborn, www.scmi.de
Moderatorin: Johanna Brühl, Lippstadt, den-wandel-gestalten
„Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“, sagte der Nobelpreisträger Niels Bohr. Doch all zu gern wagen wir, trotz aller Schwierigkeiten, immer wieder einen Blick in die Zukunft – oder sollten wir sagen: Zukünfte. Jens Brennholt, erfahrener Organisations- und Performanceberater sowie Kooperationspartner der Scenario Management International AG, Paderborn, wirft mit uns einen Blick in die Zukunft der des Marktes für Fach- und Führungskräfte in Deutschland im Jahr 2025 und präsentiert zum Einstieg unseres Open Space die aktuelle Szenario-Studie „Fachkräfte 2025“.

Wer heute das Erwerbspersonenpotenzial in Deutschland vorausdenkt, der stößt in den kommenden Jahren auf einen Rückgang um 5 Millionen.

Droht also ein Fachkräftemangel?
Leiden nicht bereits heute einzelne Branchen und Regionen darunter? Wie steht es denn um diese Prognose, wenn wir die Faktoren Globalisierung und Wachstum, Digitalisierung und Arbeit 4.0, Karriereplanung und Lebensentwürfe, Migration und Generationenkonflikte, räumliche und soziale Mobilität, etc. berücksichtigen? Welche möglichen Zukunftsprojektionen ergeben sich dann?

Doch die Antworten auf diese Fragen und die Zukunftsszenarien werfen für HRler, Personalentwickler oder Berater, Trainer und/oder Coach nur neue Fragen auf.

Ist Fachkräftemangel vielleicht trotz aller demografischer Trends ein selbstgemachtes Phänomen?

Welche Auswirkungen haben diese Zukunftsbilder auf mich, mein Know-how und meine Skills? Wie muss ich mich auf diese Zukünfte einstellen? Fragen, auf die uns die Szenario-Studie keine allgemein gültigen Antworten liefern kann, die wir aber mit dem Expertenwissen der Teilnehmer im Rahmen unseres Open Space diskutieren können und wollen. Der Open Space wird moderiert von Johanna Brühl, Organisationsentwicklern und erfahrene Großgruppenmoderatorin von „Den Wandel gestalten“, Lippstadt.

Für die Veranstaltung haben wir die Open Space-Methode gewählt, um Menschen unterschiedlicher Branchen und Profession die Gelegenheit zu geben, sich über Zukünfte, Annahmen und Fragestellungen kompetent auszutauschen. Wir erwarten durch dieses professionell organisierte Format für alle Teilnehmer, einen hochkarätigen Erfahrungsaustausch mit daraus resultierenden Impulsen, Handlungsideen, Projekten und Vernetzwerksmöglichkeiten.

Wir schaffen den Rahmen für Vernetzung und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Bringen Sie Ihre Neugier auf die Zukunft/Zukünfte mit! Diskutieren Sie mit HRlern und Personalentwicklern sowie Trainern, Beratern und Coaches die Anforderungen an die Zukunft! Nehmen Sie konkrete Anregungen und Handlungsfelder für das eigene strategische Zukunftsmanagement mit!
Wo:
Beim Kooperationspartner
Scenario Management International AG
Klingenderstraße 10 – 14
33100 Paderborn

Dauer:             17:30 Uhr – 21:00 Uhr

Investition:     30 € für Gäste, 15 € für Mitglieder

Bitte melden Sie sich an

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s