New Work – eine Bewegung

New Work“ ist in Zeiten der Digitalisierung der Aufschrei der jungen Generationen nach einer Veränderung in der Arbeitswelt. Aus der Idee ist mittlerweile eine Bewegung geworden, die nicht mehr aufzuhalten ist.

Ursprünglich prägte der austro-amerikanische Sozialphilosoph Frithjof Bergmann den Begriff New Work: Da sich die Arbeitswelt wandelt, habe die Menschheit die Chance, sich von der Knechtschaft der Lohnarbeit zu befreien. Die Werte der Neuen Arbeit definierte er als:

  • Selbstständigkeit
  • Freiheit
  • Teilhabe an der Gemeinschaft

Im Moment sieht es ganz danach aus, als würde Bergmann recht behalten. Inzwischen ist der Wandel in vollem Gange und New Work heute ein Synonym für neue innovative Ansätze der Gestaltung von Arbeit, die die Grundsätze des Philosophen im weitesten Sinne berücksichtigen.

Quelle: Karrierebibel

Ist diese Bewegung noch aufzuhalten?

Ich glaube nicht, den dieses Video zeigt, wie eine Bewegung entsteht?


Was ist nun New Work?

Auf einem Wevent haben wir die wichtigsten Kriterien einmal zusammen getragen.

img_2491

Alexander Krause von agil-inform.com

Wieviel  „New Work“ kann ich eigentlich mittlerweile im eigenen Leben umsetzen?

Ich arbeite mit 21 Wochenstunden an 3 Tagen jeweils 7 Stunden als Personal- und Organisationsentwicklern bei der Deutschen Post DHL. Dies ist meine Absicherung gegen Altersarmut und meine sichere Einnahmequelle.

Daneben engagiere ich mich ehrenamtlich für Frauen in Lippstadt und für einen ThinkTank für Veränderungs- und Beteiligungsprozesse (move-your-vision)  und bin Leiterin des RC Westfalen einem Bundesverband der Trainer, Berater und Coaches. Das ist mein Engagement für die Gesellschaft.

Darüber hinaus bin ich als freiberufliche Moderatorin unterwegs und mein Spezialgebiet ist die Moderation und Begleitung von Vernetzungsprozessen. Dies ist meine Leidenschaft und hier bin ich frei in meinem Tun.

Wichtig wäre es aber nun, auch in den Unternehmen, die neue Arbeitswelt zuzulassen. Dafür müsste es also auch Karrierechancen für Teilzeitkräfte geben und neue Denkweisen, die virtuelles Zusammenarbeiten auf Augenhöhe möglich macht.

Die Zeit ist reif für New Work und wenn nun Arbeitsplätze durch Digitalisierung wegfallen, dann wäre es auch möglich, die Arbeitszeit entweder für alle oder für viele zu reduzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s